Simulationsorientiertes Rollenspiel «World Climate»

Bezugsquellen
Bild
Online verfügbar
Inhalt

«World Climate» ist ein simulationsbasiertes Rollenspiel der von den Vereinten Nationen geleiteten Klimaverhandlungen. Das Rollenspiel wurde entworfen, um Menschen für den Klimawandel zu sensibilisieren und sie darin zu bestärken, in Aktion für den Klimaschutz zu treten. Es zeigt unmittelbar die Konsequenzen von Entscheidungen auf und fordert von den Teilnehmenden Reaktionen und Massnahmen. Unterstützt wird das Rollenspiel durch die C-ROADS Computersimulation, mit der die Klimadynamik simuliert wird. Für den Einsatz im Unterricht steht ein Handbuch für Moderator/-innen zur Verfügung.

Der Zeitaufwand beläuft sich, je nach Version, auf 30-60 Minuten (Kurzversion) bis zu 3 Stunden. Für grössere Gruppen (über 18 Personen) eignet sich die sechs Regionen-Version. Die drei Regionen-Version eignet sich für kleinere Gruppen (6-18 Personen) oder für Situationen mit knappem Zeitbudget.

In der Nachbesprechung wird auf die Emotionen und Erfahrungen der Lernenden eingegangen und der Bezug zur realen Welt hergestellt. Der/die Moderator/-in fragt die Lernenden, welche Rolle sie in der Klimaproblematik einnehmen könnten. Der Ablauf des Rollenspiels muss im Vorfeld sehr gut vorbereitet und durchdacht werden. Aufgrund des relativ grossen Aufwandes spricht viel dafür, das Rollenspiel im Rahmen einer Projektwoche und/oder klassenübergreifend durchzuführen.

Details
Autor/-in | Herausgeber
Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg
Entwickler | Jahr
Climate Interactive
2017
Materialtyp
App
PDF
Spiel
Website
Format
Handbuch, 51 Seiten
Systemvoraussetzung
C-ROADS Computersimulation
Durchschnittliche Spieldauer
30-60 Minuten (Kurzversion) bis zu 3 Stunden
Reihe, Nr.
Nachhaltigkeit Lernen
Schulstufen
Sekundarstufe II (Gymnasium usw.)
Pädagogischer Typ
Lernspiel
Unterrichtseinheit
Fächer
Englisch
Geographie
Ökologie
Physik
Politik
Wirtschaft