Malen, lackieren, nachhaltig arbeiten

Unterrichtsmaterial für die Ausbildung von Maler/-innen und Lackierer/-innen
Bezugsquellen
Bild
Online verfügbar
Inhalt

Das Unterrichtsmaterial ist für die Ausbildung von Maler/-innen und Lackierer-/innen konzipiert. Es geht um das Thema soziale, ökologische und wirtschaftliche Nachhaltigkeit in deren Handwerk (Modul 1). Darauf aufbauend sehen sich die Lernenden in den Modulen 2 & 3 verschiedene Abdeckmaterialien und Tapeten durch die «Nachhaltigkeitsbrille» an und unterziehen sie einem Nachhaltigkeits-Check. Im vierten und letzten Modul geht es darum, Antworten auf die Frage zu finden, wie die Lernenden ihr Wissen um Nachhaltigkeit in die Praxis umsetzen können und somit die Lücke zwischen Bewusstsein und Handeln (der sogenannten Mind-Behaviour-Gap) zu schliessen.

Die ausgewählten Methoden wurden in der schulischen Praxis erprobt und weiterentwickelt. Alle Module bieten Anknüpfungspunkte an den Unterricht im Fach Wirtschaft und Gesellschaft. Obwohl es sich um ein Unterrichtsmaterial aus Deutschland handelt, ist es ohne grosse Anpassungen auch für Schweizer Berufsschulen geeignet.

Details
Autor/-in | Herausgeber
Berufliche Schule Holz.Farbe.Textil
Verlag | Jahr
EPIZ
2017
Materialtyp
PDF
Format
80 Seiten
Reihe, Nr.
Berufe global
Schulstufen
Sekundarstufe II (Berufsbildung)
Pädagogischer Typ
Unterrichtseinheit
Fächer
Ökologie
Wirtschaft