Peacemaker – Gewaltprävention an Schulen

«Früher gab es bei uns viele Schlägereien. Das ist heute viel besser geworden. Was ich dabei lerne, bleibt mir fürs ganze Leben.» Naida, elfjähriger Peacemaker

En bref

Im Rahmen der Peacemakerausbildung lernen ausgewählte Schüler/innen, bei hitzigen Situationen auf dem Pausenplatz mit kühlem Kopf einzuschreiten und die Lage zu schlichten und entspannen. Diese Friedensstifter/innen werden beim Schlichten während eines Jahres begleitet.

Eine Weiterbildung des Kollegiums sowie die Einbettung der Ausbildung in eine Projektwoche dienen einer nachhaltigen Verankerung in der Schulkultur.

Partizipative Gewaltprävention funktioniert, sofern sie von der gesamten Schule als eine Priorität definiert wird.

Vision de l’activité

Mit diesem Peer-Mediationsprojekt will der Verein NCBI Schweiz die Schulkultur nachhaltig verbessern.

Méthodes
  • Fachinputs im Plenum
  • sozialräumliche Aufstellungen
  • Gruppendiskussionen
  • Rollenspiele
  • Präsentationen für andere Kinder/Jugendliche und Erwachsene (Multiplikation)
Autres liens

Orientation EDD

Compétences EDD
Perspectives : Changer de perspective
Action : Assumer ses responsabilités et utiliser ses marges de manœuvre
Principes pédagogiques
Participation et empowerment
Réflexion sur les valeurs et orientation vers l’action
Dimensions DD
NE-Dimensionen

Niveaux scolaires

Cantons
Type d'activité
Prix
Preis auf Anfrage
Durée
1.5 Tage Ausbildung, in der Regel eingebettet in eine Projektwoche
((Lehrplanbezug aktuelle Darstellung))
Références au Lehrplan 21
((Lehrplanbezug verfügbare Felder))
Références au Lehrplan 21

Contact