Wie wollen wir leben? Standpunkte hinterfragen und diskutieren

Das ja!-nein!-Spiel
Bezugsquellen
Bild

Ausleihe

Im Buchhandel erhältlich
Inhalt

Weisst du, was Zivilcourage ist? Dürfen Jungs auch Röcke tragen? Würdest du in eine Partei eintreten? Das Ja!-Nein!-Spiel ist ein Gesellschaftsspiel, bei dem man recht einfach über «schwierige» Fragen ins Gespräch kommen kann. Für einmal gibt es kein «vielleicht» sondern nur eine klare Ja- oder Nein-Antwort. Dies bedingt, dass die Kinder und Jugendlichen einen eigenen Standpunkt beziehen, um sich in der anschliessenden Diskussion über die persönlichen Antworten auszutauschen. Das Spiel fördert den Perspektivenwechsel und das Hinterfragen der eigenen Wertvorstellungen. Auch schwierige Themen können so spielerisch und niedrigschwellig bearbeitet werden. Die 42 Fragen gliedern sich in die Themenbereiche Geschlechterbilder, Migration & Integration sowie Gesellschaft, Demokratie und Partizipation. Einzelne Fragen beziehen sich auf den Kontext in Deutschland, können aber problemlos auf die Schweiz übertragen werden. Von der Altersstufe und dem Unterrichtsfach her das Spiel flexibel eingesetzt werden. Das beigelegte Booklet erläutert die Spielvariationen.

Details
Autor/-in | Herausgeber
Gesicht Zeigen
Verlag | Jahr
Beltz
2017
Materialtyp
Spiel
Format
Schachtel mit 42 Fragekarten, 54 Antwortkarten, 1 Booklet
ISBN
978-3-407-63022-3
Schulstufen
Zyklus 2
Zyklus 3
Sekundarstufe II (Gymnasium usw.)
Sekundarstufe II (Berufsbildung)
Tertiärstufe A (Universität, FH, PH, ETH)
Tertiärstufe B (HF)
Pädagogischer Typ
Lernspiel
Fächer
Deutsch
Ethik
Geographie
Geschichte
Identität und Sozialisation
Pädagogik und Psychologie
Religion
Sprache und Kommunikation