Wenn Bewegung Wissen schafft

Handlungsplanung im Unterricht unterstützen
Bezugsquellen
Bild

Ausleihe

Im Buchhandel erhältlich
Inhalt

Kinder erobern sich die Welt handelnd. Hinter jedem Handeln steht – bewusst oder unbewusst – ein Plan. Der Weg zum Gelingen einer Handlung geschieht über Bewegung und Dialog. Die Autorin richtet sich an Lehrpersonen des 1. Zyklus und lässt diese eintauchen in eine ihnen bestens bekannte Welt. Doch sie lenkt den Blick auf das, was während des Unterrichts einfach so geschieht, oftmals ungeplant. Sie zeigt ein Repertoire von sogenannter Handlungsplanung auf, das die meisten Kinder von vier bis acht Jahren innehaben. Sie zeigt aber auch, wo Kinder scheitern und wie Lehrpersonen ihnen den Weg erleichtern können.

Stichworte im Inhaltsverzeichnis sind: Purzelbaum, Ingenieure gefunden, Hüter des Feuers, Unterwegs in Raum und Zeit, Bewegungslieder, Achtung Konzentration etc. Das Buch ist mit ausdrucksstarken Bildern aus dem Alltag einer Basisstufe und einem Waldkindergarten angereichert und die beschriebenen Lernsituationen machen Lust, Neues auszuprobieren.
Wird Unterricht mit diesem Fokus gestaltet, kann ein wertvoller Nährboden für BNE entstehen, insbesondere in Bezug auf die didaktischen Prinzipien Handlungsorientierung, entdeckendes Lernen, Langfristigkeit, Chancengerechtigkeit und Partizipation. Zudem unterstützt das Handbuch Inklusion und Lernen in heterogenen Gruppen.

Details
Autor/-in | Herausgeber
Dora Heimberg
Verlag | Jahr
LCH
2017
Materialtyp
Broschüre/Heft
Format
127 Seiten
Reihe, Nr.
Lehrmittel 4bis8
ISBN
978-3-908024-28-6
Schulstufen
Zyklus 1
Pädagogischer Typ
Hintergrundinformation