Weisse Wildnis

Bezugsquellen
Bild

Ausleihe

Inhalt

Wie überlebt man einen Winter in den Schweizer Bergen? Lassen Sie Ihre Schülerinnen und Schüler in den Pelz eines Wildtieres schlüpfen und es herausfinden. Im schön gestalteten Spiel «Weisse Wildnis» gilt es Entscheide zu treffen, die Rehe und Steinböcke täglich fällen: «Soll ich weiterhin an dieser Stelle äsen oder mich auf den beschwerlichen Weg durch den tiefen Schnee machen?» - «Wo und wann ruhe ich am besten?» Erschwerend kommen unvorhersehbare meteorologische Ereignisse und menschliche Störfaktoren hinzu. Ziel ist es den nächsten Frühling zu erleben. Das Spiel ist klar verständlich und leicht in den Unterricht integrierbar. Die Schülerinnen und Schüler identifizieren sich mit den Tieren und analysieren fortlaufend ihre eigene Strategie und die der anderen. Wie wichtig das Energiesparen für ein Wildtier im Winter ist, wird im Spiel sehr gut erlebbar gemacht. Leider variiert die Spieldauer sehr stark und ist nicht abschätzbar, was die Unterrichtsplanung erschwert. Idealerweise begleitet die Lehrperson das Spiel mit informativen Kommentaren und Fragen, um gewissen Längen vorzubeugen.

Details
Autor/-in | Herausgeber
Pia Schütz
Christa Mosler-Berger
Verlag | Jahr
Wildtier Schweiz
2012
Materialtyp
Spiel
Format
Planspiel für 3-8 SpielerInnen
Schulstufen
Zyklus 2
Zyklus 3
Pädagogischer Typ
Lernspiel