Was hat mein Essen mit dem Klima zu tun?

Unterrichtsmaterial für die Klassen 9/10 und berufsbildende Schulen
Bezugsquellen
Bild
Online verfügbar
Inhalt

Der Zusammenhang zwischen Ernährung und Klima wird in 2-3 Doppellektionen mittels kreativer Methoden untersucht. Zur Sensibilisierung befassen sich die Lernenden zunächst mit den eigenen Essgewohnheiten. Danach werden sie mit Hilfe eines Videos und von Erklärcartoons in die Thematik eingeführt. So gerüstet untersuchen sie in einem Gruppenpuzzle wahlweise die Klimafreundlichkeit der Verpflegung in einer/ihrer Mensa, einer Wohngemeinschaft oder auf einer Klassenfahrt.
Zum Abschluss befassen sich die Lernenden wieder mit dem eingangs festgehaltenen Ernährungsverhalten und machen sich Gedanken, wie sie es in Richtung klimafreundlich, respektive im Sinne einer Nachhaltigen Entwicklung, verändern könnten. Ihre bei der Arbeit am Thema empfundenen Emotionen verarbeiten sie in einem Moodboard (selbst gestaltetes Plakat) und regen damit andere zum Nachdenken an.
Die Unterrichtseinheit ist fertig ausgearbeitet und kann mit wenig Aufwand in der Klasse umgesetzt werden.

Details
Autor/-in | Herausgeber
Bundeszentrum für Ernährung
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung
Verlag | Jahr
2019
Materialtyp
Broschüre/Heft
PDF
Format
36 Seiten
ISBN
978-3-8308-1366-8
Schulstufen
Zyklus 3
Sekundarstufe II (Berufsbildung)
Pädagogischer Typ
Unterrichtseinheit
Fächer
Biologie
Geographie
Ökologie