Voices of Transition

Drei Wege zu einer besseren (Agri)Kultur
Bezugsquellen
Bild

Ausleihe

CHF
Inhalt

Der Film lässt Akteure des sozialökologischen Wandels zu Wort kommen. In Frankreich, England und Kuba zeigen Landwirte, Wissenschaftler und Pioniere unterschiedliche Wege auf, wie man den Herausforderungen von Klimawandel, Ressourcenverknappung und drohenden Hungersnöten begegnen kann. Den problematischen Folgen der profitorientierten, globalisierten Agrarindustrie werden engagierte Alternativen gegenübergestellt: lokal angepasste, kleinräumige Strukturen erlauben neue Möglichkeiten der Ernährungssicherung. Der Film regt an zur Reflexion über eigenes Konsumverhalten, über zukunftsfähige Landwirtschaft und über nachhaltigere Formen der Nahrungsproduktion.

Details
Regie | Land | Jahr
Nils Aguilar
Deutschland
Kuba
2013
Format
DVD mit Begleitmaterial
Genre
Dokumentarfilm
Dauer
66 Minuten
Alter ab
ab 16 Jahren
Sprachfassung/Untertitel
Französisch-Englisch-Spanisch/Deutsch, deutsch/englisch untertitelt
Produktion
Milpa Films
Kamera
Jérôme Polidor
Nicolas Contant
Schnitt
Nicolas Servide; Nils Aguilar
Ton
Julie Roué
Musik
Elischa Kaminer
Schulstufen
Sekundarstufe II (Gymnasium usw.)
Sekundarstufe II (Berufsbildung)
Fächer
Biologie
Geographie
Ökologie
Politik
Wirtschaft