Vielfältig oder einfältig

Ein Brettspiel zum Globalen Lernen
Bezugsquellen
Image

Ausleihe

Inhalt

Als Politiker/-in für ein Land die Verantwortung übernehmen, ist die Hauptaufgabe in «Vielfältig oder einfältig». Das kooperative Gesellschaftsspiel verbindet die Freude am Spielen und Gewinnen mit grundsätzlichen Fragen zur Globalisierung, ihren Chancen und Problemen. Die Spielenden kämpfen dabei mit Naturkatastrophen oder verfehlter Politik, erleben aber auch Erfolge durch Ressourcenschutz und respektvollen Umgang miteinander (z.B. in Fluchtsituationen). Sie setzen sich mit gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Interessenskonflikten und Widersprüchen auseinander oder suchen in internationalen Konferenzen Lösungen für globale Herausforderungen wie Armut, Kinderarbeit, Menschenrechtsverletzungen, Umweltprobleme oder Klimawandel. Das einfach durchführbare Spiel wurde von einer Berliner Schulklasse im Rahmen eines Wettbewerbs entwickelt. Es eignet sich für 4-6 Personen, kann aber auch in 2er-Teams gespielt werden. Eine Spielrunde dauert ca. 30 Minuten. Das Spiel lebt von den Aushandlungsprozessen und Entscheidungen, wodurch kein Durchgang dem anderen gleicht. Ein gelungenes Spiel zum Globalen Lernen!

Details
Autor/-in | Herausgeber
Max-von-Laue-Schule, Berlin
Verlag | Jahr
alle für EINE WELT für alle
2008
Materialtyp
Broschüre/Heft
Spiel
Format
Brettspiel für 4-6 Spielende (auch 2er-Teams), Spielanleitung, didaktisches Begleitheft
Durchschnittliche Spieldauer
30 Min.
Schulstufen
Zyklus 3
Pädagogischer Typ
Lernspiel
Unterrichtseinheit