Serengeti - kein Platz für Menschen?

Bezugsquellen
Bild
Erhältlich auf DVD
Inhalt

Der Film berichtet von der Vertreibung der Massai und der Hadza zugunsten der Idee des Naturschutzes: der Serengeti-Nationalpark sollte einer west lichen Vorstellung von Afrika und wilder Ursprünglichkeit entsprechen. Dabei zeigt er differenziert die historische Entwicklung und die aktuelle Situation von Naturschutz und Tourismus in Afrika auf und lässt gleichermaßen Profi teure wie auch Opfer zu Wort kommen.Themen: Tourismus in Nationalparks, Tansania, Menschenrechte versus Natur- und Artenschutz, indigene Völker, Nutzungskonflikte, Entwicklung von Nationalparks, Afrikabilder

Details
Regie | Land | Jahr
Andreas Apostolidis
Griechenland
Tansania
2009
Format
DVD/VOD mit didaktisches Begleitmaterial
Genre
Dokumentarfilm
Dauer
41 Minuten
Alter ab
ab 16 Jahren
Sprachfassung/Untertitel
Englisch-Kiswahili-Maa-Hadza, deutsch/französisch untertitelt
Produktion
Anemon Productions
Kamera
Stelios Apostolopoulos
Dimitris Kordelas
Schnitt
Yuri Averof
Ton
Leonidas Liambeys; Alexander Martin
Schulstufen
Sekundarstufe II (Gymnasium usw.)
Sekundarstufe II (Berufsbildung)