Seeschifffahrt

Häfen und Handelsrouten - Globalisierung über Weltmeere
Bezugsquellen
Bild
Im Buchhandel erhältlich
Inhalt

Seehäfen und Schifffahrtsrouten sind quasi die Ausgangspunkte und Verbindungslinien für den weltweiten Handel. In unserer global ausgerichteten Welt stellen die Weiten der Ozeane keine wirklichen Hindernisse mehr dar und so werden Jeans in Containern, Bananen in Kühlkisten, Erdöl und Kohle rund um die Welt transportiert. Nachdem der Seetransport mit der Weltwirtschaft lange Zeit stetig wuchs, ist er aktuell durch Krisen und Überkapazitäten eher vorsichtig in seiner Entwicklung zu betrachten. Der Ausbau von Häfen sichert und schafft Arbeitsplätze, bedeutet gleichzeitig aber immer einen gewaltigen Eingriff in den Naturraum des entsprechenden Standortes. Auch die Schifffahrt selbst belastet das Ökosystem Meer. So ergeben sich bei diesem Thema zahlreiche Anknüpfungspunkte für geografische und interdisziplinäre Fallbeispiele. Wie bei den Praxis Geographie-Heften üblich, ist das Thema mit Hintergrundinformationen, Grafiken, Bildern, Tabellen, Kopiervorlagen und Arbeitsblättern aufbereitet.

Details
Autor/-in | Herausgeber
U. Brameier
Verlag | Jahr
westermann
2016
Materialtyp
Broschüre/Heft
Format
50 Seiten
Reihe, Nr.
Praxis Geographie, 10/2016
Schulstufen
Zyklus 3
Sekundarstufe II (Gymnasium usw.)
Sekundarstufe II (Berufsbildung)
Pädagogischer Typ
Hintergrundinformation
Material für Schüler/-innen
Unterrichtseinheit
Lehrplanbezüge