Schmuck - Liebesbeweis, Broterwerb und Ausbeutung

Vom Rohstoff bis zur Ladentheke
Bezugsquellen
Bild
Online verfügbar
Zugang frei
Inhalt

Die einzelnen Schritte zur Herstellung von Schmuck, der hierzulande in Schaufenstern zu bewundern ist, finden rund um den Globus statt. Ein Grossteil dieses Schmucks wird in Billiglohnländern gefertigt und Juweliere fragen meist nicht nach, woher die von ihnen verarbeiteten Rohstoffe kommen. Internationale Initiativen in der Schmuckbranche arbeiten daran, Regeln für einen transparenten und fairen Markt zu entwickeln.

Details
Autor/-in | Herausgeber
Friedel Hütz-Adams u.a.
Verlag | Jahr
Südwind
2010
Materialtyp
PDF
Format
67 Seiten
Schulstufen
Sekundarstufe II (Gymnasium usw.)
Sekundarstufe II (Berufsbildung)
Pädagogischer Typ
Hintergrundinformation