Projektarbeit und Forschendes Lernen

Ein Leitfaden für die Fächer Politik, Wirtschaft und Geschichte
Bezugsquellen
Bild
Im Buchhandel erhältlich
Inhalt

Projektunterricht gehört inzwischen zum festen Bestandteil schulischer Praxis. Der Leitfaden gibt Lehrpersonen in den Fächern Politik, Wirtschaft und Geschichte spannende Impulse, wie Projektarbeit und forschendes Lernen erfolgreich umgesetzt werden kann. Nebst zahlreichen Projektideen erleichtern Checklisten die Arbeit mit dieser Methode. Sie unterstützen die Lernenden bei ihrer Projektarbeit, da sie ihren Arbeitsprozess selbstverantwortlich gestalten müssen. Die Lehrperson hat dabei eine beratende und begleitende Funktion. Durch die selbständige Informationsbeschaffung üben die Schüler/-innen kritisch-kreativ und vernetzt zu denken. Sie müssen ihre Arbeitsschritte sauber planen, um ihr Projekt erfolgreich abzuschliessen. Dabei ist eine positive Fehlerkultur unerlässlich. Die Methode hat einen hohen partizipativen Ansatz, bei dem die Schüler/-innen sich konstant Aushandlungsprozessen untereinander stellen müssen. Dies fördert den Perspektivenwechsel sowie das Hinterfragen der eigenen und fremden Werte. Alles in allem eine überzeugende Methode, um zentrale Kompetenzen einer BNE zu fördern und Schüler/-innen fit für eine nachhaltige Zukunft zu machen.

Details
Autor/-in | Herausgeber
Sönke Zankel
Verlag | Jahr
Wochenschau
2018
Materialtyp
Buch
Format
168 Seiten
Reihe, Nr.
Wissenschaft unterrichten
ISBN
978-3-7344-0623-2
Schulstufen
Zyklus 3
Sekundarstufe II (Berufsbildung)
Pädagogischer Typ
Hintergrundinformation
Unterrichtseinheit