Ein Lernprogramm zum Aufbau unternehmerischer Kompetenzen für Lernende an Berufsfachschulen
Bezugsquellen
Image
Online verfügbar
Inhalt

Junge Berufslernende brauchen unternehmerisches Denken und Handeln, um Wirtschaft und Gesellschaft von morgen erfolgreich mitzugestalten. Dies beinhaltet Kompetenzen wie Eigeninitiative, kritisches Denken und Problemlösen, kommunikative Fähigkeiten, kooperatives Handeln, Kreativität und Innovation. Das Projekt «Unternehmerisches Denken und Handeln an Berufsfachschulen der Schweiz: Ökonomische, soziale und ethische Dimensionen» setzt hier mit dem Programm myidea an. Es wird derzeit in drei Kantonen durchgeführt.

Die Lernenden entwickeln und testen mit myidea, welches insgesamt sechs Module umfasst, eine eigene Geschäftsidee. Die drei Dimensionen der Nachhaltigkeit, Gesellschaft, Ökologie und Ökonomie, werden stets berücksichtigt und anhand von Beispielen erklärt, wie das Thema «Nachhaltigkeit» generell in Geschäftsmodellen integriert werden kann. Lehrpersonen finden auf der Webseite zusätzlich noch übergreifende Materialien (Zusatzaktivitäten) und Hintergrundinformationen zur wirtschaftswissenschaftlichen und pädagogisch-psychologischen Vertiefung sowie weitere Materialien für den Unterricht.

Details
Autor/-in | Herausgeber
Berufsbildungszentrum Olten
Entwickler | Jahr
Berufsbildungszentrum Olten
Materialtyp
PDF
Website
Schulstufen
Sekundarstufe II (Berufsbildung)
Pädagogischer Typ
Hintergrundinformation
Material für Schüler/-innen
Unterrichtseinheit
Fächer
Ökologie
Sprache und Kommunikation
Wirtschaft und Recht