Migration

Bezugsquellen
Image

Ausleihe

Inhalt

Jeden Tag migrieren tausende Menschen weltweit. Nach Schätzungen von internationalen Organisationen leben 230 Mio. Menschen ausserhalb ihres Heimatlandes. Die Gründe dafür sind ein Zusammenspiel aus ökonomischen, politischen, gesellschaftlichen und ökologischen Faktoren. Das Heft mit Arbeitsblättern und Zusatzmaterialien greift unterschiedliche Ursache für Migration auf: Amenity-Migranten, die den ländlichen Raum der Alpendörfer für sich entdecken, Jugendliche aus Honduras, die illegal in die USA einwandern, Klimaflüchtlinge auf den Philippinen oder Bürgerkriegsflüchtlinge aus Afghanistan. Alle vereint, dass sie sich ein besseres Leben im Einwanderungsland erhoffen. Wie lebt es sich aber als illegale Einwanderer? Welche Konflikte ergeben sich beim Aufeinandertreffen von unterschiedlichen Wertvorstellungen? Welche Rolle spielt die Sprache? In Debatten und Gesprächen decken die Lernenden ihre Vorurteile und Werthaltungen auf, reflektieren diese und üben vernetzendes Denken beim Eruieren der Push- und Pullfaktoren. Ein vielfältiges Heft, welches vorbereitete Lektionen für den BNE-Unterricht in Geografie, Geschichte, Wirtschaft und Politik beinhaltet.

Details
Verlag | Jahr
Friedrich/klett
2017
Materialtyp
Broschüre, Heft
Format
51 Seiten plus Materialpaket
Reihe, Nr.
geographie heute, 38. Jg., Nr. 335
Schulstufen
Sekundarstufe II (Gymnasium usw.)
Sekundarstufe II (Berufsbildung)
Pädagogischer Typ
Material für Schüler/-innen
Unterrichtseinheit
Fächer
Geographie
Geschichte
Kultur
Politik
Wirtschaft und Recht