Mehr haben oder mehr vom Leben haben?

Texte und Unterrichtsbeispiele zur VerbraucherInnenbildung
Bezugsquellen
Bild

Ausleihe

Inhalt

Konsumentinnen und Konsumenten haben ein Recht auf Information. Damit sie diese Informationen auch richtig einordnen können, brauchen sie mehr als nur Faktenwissen. Sie brauchen Kompetenzen, die es ihnen ermöglichen, dieses Wissen zu verarbeiten. Je früher Schülerinnen und Schüler lernen, bewusste Kaufentscheidungen zu treffen, und auch um die Folgen dieser Entscheidungen sowohl für sich selbst als auch für ihre Umgebung Bescheid wissen, desto grösser die Wahrscheinlichkeit, dass sie die Schule als reflektierte, mündige Konsument/-innen verlassen. Ein Autorinnenteam hat die Einführungstexte und Unterrichtsbeispiele zu Themen wie Geld, gesunder Lebensstil, öffentliche Einrichtungen und Dienstleistungen, Lebensmittelkennzeichnung, Konsumentscheidungen sowie Nachhaltigkeit zusammengestellt. Teil 2 ist ausschliesslich der Praxis gewidmet und enthält 14 weitere Unterrichtsbeispiele mit einer genauen Ablaufbeschreibung, dem Bezug zum Lehrplan und einer Auflistung jener Materialien, die Sie für die Durchführung brauchen. Auch Arbeitsblätter werden zur Verfügung gestellt und Hinweise für die Vertiefung in die Materie gegeben. Das vorliegende Handbuch soll Lehrpersonen dabei unterstützen, Schülerinnen und Schüler über den Konsum an wichtige Aspekte einer Bildung für nachhaltige Entwicklung heranzuführen.

Details
Autor/-in | Herausgeber
Zentrum polis - Politik Lernen in der Schule
Verlag | Jahr
Edition polis
2015
Materialtyp
PDF
Format
Band 1, 76 Seiten; Band 2, 96 Seiten
Schulstufen
Zyklus 2
Zyklus 3
Sekundarstufe II (Berufsbildung)
Pädagogischer Typ
Unterrichtseinheit