Mädchen

Orientierung für die schulische Praxis: Jugendstudien + Interviews + Reportagen
Bezugsquellen
Bild

Ausleihe

Inhalt

Wie leben Mädchen und junge Frauen? Wo und wofür setzen sie sich ein? Was macht Frausein für sie aus? Wie kann die Schule ihnen gerecht werden? Mädchen gehen sehr unterschiedliche Wege und sind keine homogene Gruppe. Wird auf diese Vielfalt eingegangen, so kann die Schule einen wichtigen Rahmen zur Entwicklung der heranwachsenden Mädchen bieten. Sie kann entsprechende Rollenvorbilder und Lerngelegenheiten zur Verfügung stellen, innerhalb derer individuelle Perspektiven auf traditionelle und moderne Vorstellungen vom Frausein erarbeitet und das Fundament für ein respektvolles Miteinander der Geschlechter gebildet werden kann.

Das Heft zeigt die individuelle wie soziale Kraft der Mädchen und jungen Frauen, ihre Kreativität, ihr Potential und die Vielfältigkeit, mit der sie sich selbst entfalten. Es vermittelt zentrales Grundlagenwissen für einen gendersensiblen Unterricht, bei dem auch die eigene Rolle als Lehrperson immer wieder reflektiert wird.

Details
Verlag | Jahr
Friedrich Verlag
2019
Materialtyp
Broschüre/Heft
Format
121 Seiten
Reihe, Nr.
Schüler*innen – Wissen für Lehrer*innen
Schulstufen
Zyklus 1
Zyklus 2
Zyklus 3
Sekundarstufe II (Gymnasium usw.)
Sekundarstufe II (Berufsbildung)
Pädagogischer Typ
Hintergrundinformation