Bezugsquellen
Image
Online verfügbar
Inhalt

Junge Menschen benötigen relevante und aktuelle Bildungsangebote, um sich die Kenntnisse, Fähigkeiten und Einstellungen zu erarbeiten, mit denen sie ihre Widerstandsfähigkeit gegen Propaganda rund um gewalttätigen Extremismus und Radikalisierung aufbauen können. Der vorliegende Leitfaden soll praktischen Rat zum Wann und Wie dieser Thematisierung bieten. Zudem bietet er den Lehrpersonen Unterstützung zum kritischen Denken und fördert Kommunikationskompetenzen. 

Mit dieser Publikation legt die UNESCO ihr erstes Lehrerhandbuch zur Prävention des gewalttätigen Extremismus durch Bildung vor. Es kann in vorliegender Form eingesetzt oder als Prototyp für eine weitere Kontextualisierung, Anpassung oder Übertragung entsprechend dem konkreten Bedarf der Lernenden betrachtet werden. Der Leitfaden ist nicht didaktisiert und beinhaltet keine vorgeplanten Unterrichtseinheiten, beinhaltet aber Folgendes: Bereichsübergreifende Projektideen, vertiefte Aktivitäten für die Nachbesprechung, die Rolle der Bildung in diesem Kontext, Tipps zur Vorbereitung von Unterrichtsgesprächen.

Details
Autor/-in | Herausgeber
Schweizerische UNESCO-Kommission
Deutsche UNESCO-Kommission
Österreichische UNESCO-Kommission
Luxemburgische UNESCO-Kommission
Verlag | Jahr
2017
Materialtyp
PDF
Format
A4, 58 Seiten
Schulstufen
Zyklus 2
Zyklus 3
Pädagogischer Typ
Unterrichtseinheit