Kupfer in einer globalisierten Welt

Unterrichtsmaterial für den Bereich Elektrotechnik
Bezugsquellen
Bild
Online verfügbar
Inhalt

Das Unterrichtsmaterial für den Bereich Elektrotechnik umfasst Hintergrund-informationen zu den Konzepten der Globalisierung und der Nachhaltigkeit. Diese werden inhaltlich unter dem Aspekt des Kupferabbaus zueinander in Beziehung gesetzt. Ausserdem beinhaltet das Material ein Planspiel, welches sich sehr gut für die Lehre zum/zur Elektroniker/-in eignet. Die Lernenden nehmen Rollen verschiedener Akteure des Kupferabbaus ein und vertreten diese. Dadurch können die unterschiedlichen Perspektiven auf den Kupferabbau erfahrbar gemacht und entstehende Konfliktfelder konkret nachvollzogen werden. Das Planspiel ist eingebettet in eine Beschreibung der Ausgangslage und eine abschliessende, gemeinsame Auswertung sowie einen Abgleich mit der Realität. In der Auswertung kommen insbesondere Handlungsmöglichkeiten im Lebens- und Berufsalltag der Teilnehmenden zur Sprache (privat und aus der beruflichen Perspektive).

Das Lernmedium fördert die Handlungskompetenz, also die Fähigkeit, die Komplexität der Umwelt zu erkennen und verantwortungsbewusst zu gestalten. Methoden wie Positions- oder Planspiel ermöglichen Perspektivenwechsel, regen Diskussionen und die Suche nach Kompromissen an und motivieren Lösungen zu finden, die möglichst alle Interessen berücksichtigen.

Details
Autor/-in | Herausgeber
Berufliche Schule Energietechnik Altona BEA
Verlag | Jahr
EPIZ
2020
Materialtyp
Broschüre/Heft
PDF
Format
68 Seiten
Reihe, Nr.
Berufe global
Schulstufen
Sekundarstufe II (Berufsbildung)
Pädagogischer Typ
Unterrichtseinheit
Fächer
Ethik
Ökologie
Politik
Technologie