Kinder auf dem Weg

7 Filme zu Bildung, Kinderrechten und Kinderalltag
Bezugsquellen
Bild
Online verfügbar

Ausleihe

CHF
Inhalt

Sieben Filme geben Einblick in die Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen aus anderen Ländern und Gesellschaften und regen dazu an, sich mit Kinderalltag und Kinderrechten hier und anderswo zu befassen. Vergleiche von Lebenssituationen bringen Parallelen und Unterschiede zu Tage, und die Identifikation mit Gleichaltrigen in anderen Ländern ermöglicht Empathie und Verständnis. Die ungenügende oder fehlende Gewährung von Grundrechten und Ansprüchen sensibilisiert Kinder und Jugendliche für die Bedeutung der Kinderrechte. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf dem Recht auf Bildung und dem Recht auf Gleichbehandlung von Mädchen und Jungen.

Die Filme der Sammel-DVD (eine thematisch zusammengestellte DVD-Kompilation) eignen sich für den Einsatz in der obligatorischen Schule. Lehrpersonen erhalten ein geeignetes Instrument, um Neugierde und Verständnis für andere Lebenswelten und für die Verankerung der Kinderrechte in anderen Gesellschaften zu wecken. Schülerinnen und Schüler können anhand der vorgeschlagenen Einsichten über unterschiedliche Lebensmodelle und Verständnis für die Bedeutung der Kinderrechte in unterschiedlichen Lebenskontexten entwickeln.

Die didaktischen Impulse sind kompetenzorientiert und methodisch vielfältig aufgebaut und ermöglichen den Schüler/-innen Einsichten über unterschiedliche Lebensmodelle in unterschiedlichen Lebenskontexten.

Details
Regie | Land | Jahr
Schweiz
2014
Format
DVD-Video/DVD-Rom mit didaktischem Begleitmaterial, Kompilation mit 7 Kurz-und Dokumentarfilmen
Dauer
ca. 87 Minuten
Alter ab
ab 6 Jahren
Sprachfassung/Untertitel
Deutsch/Französisch/Italienisch, teilweise untertitelt
Produktion
éducation21
Filme für eine Welt
Schulstufen
Zyklus 1
Zyklus 2
Zyklus 3
Sekundarstufe II (Gymnasium usw.)
Sekundarstufe II (Berufsbildung)