Grundrecht Gleichberechtigung

Positionen zur Gender-Debatte
Bezugsquellen
Bild
Inhalt

Geschlechterrollen sind im Fluss. Ausgehend von einem Basistext und weiteren Beiträgen wie «Sprache und Gleichberechtigung», «Das dritte Geschlecht» oder «Frauen in Führungspositionen» eignet sich die Broschüre bestens für einen anspruchsvollen (Politik-)Unterricht. Dabei lassen sich die Erfahrungen der Lernenden einbeziehen. Sie setzen sich kritisch u.a. mit der Gender-Debatte auseinander, begegnen den Begriffen Sex, Geschlecht, Gender, intergeschlechtlich oder «Doing Gender» und erkennen deren Zusammenhänge. Die Lernenden formulieren Thesen, analysieren Daten und Karikaturen, argumentieren und entwickeln Konzepte, um daraus ihre Handlungsempfehlungen zu formulieren. Geleitet werden sie dabei von Fragen zu Diskriminierung und Ungleichbehandlung von Mädchen und Frauen, geschlechtergerechte Sprache oder geschlechtstypischer Berufswahl.

Da es sich um eine deutsche Publikation handelt, braucht es bezüglich Daten und Grafiken einige Anpassungen. Der Einsatz an Schweizer Schulen ist trotzdem empfehlenswert. 

Details
Verlag | Jahr
westermann
2019
Materialtyp
Broschüre/Heft
Format
60 Seiten, mit Farbfolie
Reihe, Nr.
Praxis Politik, Nr. 1
Schulstufen
Zyklus 3
Sekundarstufe II (Gymnasium usw.)
Sekundarstufe II (Berufsbildung)
Pädagogischer Typ
Unterrichtseinheit
Fächer
Identität und Sozialisation
Politik
Religion
Sprache und Kommunikation
Wirtschaft und Recht