Grundkurs Menschenrechte 4

Kommentare und Anregungen für die politische Bildung
Bezugsquellen
Bild
Im Buchhandel erhältlich
Inhalt

Band 4 der Reihe «Grundkurs Menschenrechte» zeigt auf, dass prinzipiell anerkannte Freiheitsrechte (Meinungs- und Religionsfreiheit) noch nicht überall auf der Welt durchgesetzt sind und vielfältigste Kontroversen hervorrufen (z.B. Kopftuchdebatte). Gerade unter den Bedingungen der Globalisierung und Digitalisierung bleiben sie eine wichtige Aufgabe für die politische Bildung. Weitere Schwerpunkte in diesem Band: das Recht auf Wahlen, das Recht auf soziale Sicherheit und das Recht auf Arbeit. Zudem gibt es einen Exkurs zum Thema Nachhaltige Entwicklung und Menschenrechte. Die Reihe bietet kompaktes Grundwissen über die Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, vermittelt Einsichten in ihre Anliegen, diskutiert aktuelle Kontroversen und gibt Anregungen für weiterführende Auseinandersetzungen in der politischen Bildungsarbeit. Sie kann für den Unterricht auf den Sekundarstufen I und II genutzt werden. Band 1: Artikel 1-5 / Band 2: Artikel 6-11 / Band 3: Artikel 12-17 / Band 4: Artikel 18-23 / Band 5: Artikel 24-30

Details
Autor/-in | Herausgeber
Otto Böhm
Doris Katheder
Verlag | Jahr
echter Verlag
2014
Materialtyp
Buch
Format
252 Seiten
ISBN
978-3-429-03524-2
Schulstufen
Zyklus 3
Sekundarstufe II (Gymnasium usw.)
Sekundarstufe II (Berufsbildung)
Pädagogischer Typ
Unterrichtseinheit