Globales Lernen im textilen Werk- und Kunstunterricht

Unterrichtsbeispiel für die Sekundarstufe I
Bezugsquellen
Bild
Inhalt

Das Handbuch entstand im Rahmen des Pilotprojekts «Welt-Klasse unterrichten», in dem es darum geht, Globales Lernen in den Unterricht in systematischer Weise einzubringen. «Globales Lernen im textilen Werk- und Kunstunterricht» macht interessante Vorschläge zur Integration von Globalem Lernen in sonst weniger berücksichtigten Fachbereichen. Mithilfe von Ornamenten können Schüler/-innen z.B. künstlerisch gestalten und sich gleichzeitig mit verschiedenen Kulturen befassen. Ein Labyrinth bringt «Weltpunkte» zu Papier und macht die Bedeutung der jeweiligen Perspektive deutlich. Collagen werden erstellt und zeigen, wie unterschiedlich Schönheitsideale weltweit gesehen werden. Mit einem selbst gestalteten Labyrinth den Welthandel nachspielen? Mit Ornamenten kulturelle Traditionen weltweit erfahrbar machen? Ja, das geht!

Details
Verlag | Jahr
Südwind
2015
Materialtyp
Buch
PDF
Format
52 Seiten
Reihe, Nr.
Unterrichtsbeispiele für die Sekundarstufe I
Schulstufen
Zyklus 3
Pädagogischer Typ
Material für Schüler/-innen
Unterrichtseinheit