Die Zukunftsbauer

Bezugsquellen
Bild
Online verfügbar
Zugang mit Login
Inhalt

Das Unterrichtskonzept «Die Zukunftsbauer» dient einerseits der beruflichen Orientierung und andererseits der Auseinandersetzung mit der gewählten Berufsausbildung. Es verfolgt einen alternativen Ansatz, bei dem es darum geht, dass wir heute die Berufe von morgen noch gar nicht kennen, da sie noch nicht existieren. Aufbauend auf Visionen, Werten, Interessen und Potentialen gestalten Lernende fiktive Berufe und Berufsfelder der Zukunft. Sie werden angeregt, sich kreativ mit ihren zukünftigen (Arbeits-)Welten zu beschäftigen. Dabei wird explizit reflektierendes, systemisches und visionäres Denken gefördert und die Lernenden werden befähigt, bewusst ihre Zukunft zu denken und zu gestalten.

Das Material «Zukunftsreise» umfasst acht Module, sogenannte Missionen, à 90 Minuten. Für die Lernenden stehen ein Missionsheft und ein Logbuch zur Verfügung, für Lehrpersonen gibt es einen didaktischen Leitfaden. Die Missionen bauen aufeinander auf und können direkt umgesetzt werden.
Als Schnupperlektion eignet sich das Modul «Lernraum Zukunft – eine Einführung», in dem es um das Thema Zukunft als Lehr- und Handlungsfeld geht und eine erste Auseinandersetzung stattfindet.

Details
Autor/-in | Herausgeber
Die Zukunftsbauer gUG
Verlag | Jahr
o. J.
Materialtyp
Bildmaterial/Poster
PDF
Website
Schulstufen
Zyklus 3
Sekundarstufe II (Gymnasium usw.)
Sekundarstufe II (Berufsbildung)
Pädagogischer Typ
Material für Schüler/-innen
Unterrichtseinheit
Fächer
Deutsch
Ethik
Identität und Sozialisation
Philosophie
Wirtschaft und Recht