Die Welt am Abgrund

Planspiel zu antisemitischen Verschwörungstheorien
Bezugsquellen
Bild
Online verfügbar
Inhalt

Mit einer ungewöhnlichen Schreckensnachricht startet das in der Zukunft angesetzte Planspiel: Sieben mysteriöse Erdlöcher stürzen die Welt im Jahr 2031 in eine globale Katastrophe mit vielen Todesopfern. Die Menschen haben Angst und suchen nach Antworten. Verschiedene Gruppierungen und Staaten präsentieren kurz darauf als neue Weltregierung (Verschwörungs-)Theorien zur Ursache der Katastrophe. Doch wer hat recht?

Im politischen Machtpoker werden vermeintliche Schuldige gefunden, Bündnisse geschlossen und Quellen und Theorien auf ihren Wahrheitsgehalt hin geprüft. Zusätzlich bietet das Planspiel eine Methode, um den Zusammenhang zwischen Verschwörungstheorien und Antisemitismus zu verdeutlichen. Zur Vorbereitung und zum Ablauf stehen detaillierte methodisch-didaktische Hilfestellungen zur Verfügung, ebenso sind alle Spielmaterialien vorhanden. Ein spannendes Lernspiel, welches auch der inhaltlichen Auswertung und dem Bezug zur Realität viel Beachtung schenkt.

Details
Autor/-in | Herausgeber
Amadeu Antonio Stiftung
Verlag | Jahr
2018
Materialtyp
PDF
Spiel
Format
66 Seiten, Zusatzmaterialien online
Durchschnittliche Spieldauer
4 Lektionen + 1,5 Lektionen Zusatzmodul
Schulstufen
Zyklus 3
Sekundarstufe II (Gymnasium usw.)
Sekundarstufe II (Berufsbildung)
Pädagogischer Typ
Lernspiel
Fächer
Ethik
Geschichte
Philosophie
Politik
Religion
Sprache und Kommunikation