Die Piroge

La Pirogue
Bezugsquellen
Image

Ausleihe

CHF
Inhalt

Ein Küstenort in Senegal: Eine heterogene Gruppe von Männern, die aus unterschiedlichen Gründen ihre Heimat verlassen wollen, findet sich in den beengten Verhältnissen auf einer Piroge wieder. Mit dem schlecht ausgerüsteten Fischerboot wollen sie den Atlantik überqueren, ihr Ziel ist Spanien. Was bei schönem Wetter wie eine Ferienreise beginnt, endet in einer Katastrophe, als ein Sturm aufkommt. Wasser und Treibstoff werden knapp, der Motor fällt aus, mehrere werden über Bord gespült und ertrinken. Die Überlebenden werden von der spanischen Küstenwache gerettet, um kurz darauf mit dem Flugzeug wieder zurück nach Senegal geschickt zu werden. Der dokumentarische Spielfilm begleitet die afrikanischen Bootsflüchtlinge auf ihrem beschwerlichen Weg nach Europa. Grösstenteils auf der Piroge gedreht, lässt uns das Flüchtlingsdrama die Situation der Migranten hautnah miterleben und zeigt eine tragische Realität hinter den nackten Zahlen der Migrationsstatistik.

Details
Regie | Land | Jahr
Moussa Touré
Senegal
Frankreich
Deutschland
2012
Format
DVD mit didaktischen Anregungen
Genre
Spielfilm
Dauer
87 Minuten
Alter ab
ab 14 Jahren
Sprachfassung/Untertitel
Französisch/Wolof, deutsch/französisch untertitelt
Produktion
Les Chauves-Souris
Royal Pony Films
Kamera
Thomas Letellier
Schnitt
Josie Milievic
Ton
Martin Boissau; Agnès Ravez; Antoine Baudouin; Philippe Penot; Thierry Delor
Musik
Prince Ibrahima Ndour
Schulstufen
Zyklus 3
Sekundarstufe II (Gymnasium usw.)
Sekundarstufe II (Berufsbildung)