Stadtnaturdetektive

«Da ich eine neue Lehrperson bin, ist es für mich immer sehr wertvoll, wenn ich solche Angebote kennenlernen kann und so auch Erfahrungen und Ideen (auch für weitere Arbeiten) daraus ziehen kann.» Alessia Largo, Lehrperson Zyklus 1, Zinzikon

In Kürze

Im Quartier machen sich die Kinder einen Morgen lang als Stadtnaturdetektive auf Entdeckungsreise.

Sie lernen typische Stadttiere kennen und untersuchen ökologisch wertvolle Strukturen wie Hecken und Trockenmauern. Spielerisch entdecken sie, wie ihre Umgebung – zum Beispiel der Schulhof – naturnah gestaltet werden kann.

Im Zyklus 2 kommen weitere Themen zum Zug wie der Naturbegriff und der Vergleich städtischer und ursprünglicher Lebensräume.

Ein Umweltbildungsangebot für Kindergarten- und Schulklassen der Region Winterthur.

Vision der Aktivität

Mit den Naturdetektive-Angeboten möchte der Verein Grünwerk seine Begeisterung für natürliche Vielfalt weitergeben, Verständnis für Naturschutzanliegen fördern und den Bezug der Kinder zur Natur stärken.

Methoden
  • Entdeckendes Lernen
  • Wissens- und Bewegungsspiele
  • Geschichte
  • Postenlauf

BNE-Orientierung

BNE-Kompetenzen
Systeme: Vernetzt denken
Kooperation: Nachhaltigkeitsrelevante Fragestellungen gemeinsam bearbeiten
BNE-Prinzipien
Vernetzendes Denken
Entdeckendes Lernen
NE-Dimensionen

Schulstufen

Sprachen
Kantone
Art des Angebots
Preis
CHF 100.00
Dauer
1 Vormittag (März bis November)

Lehrplanbezüge