Bioindikation am Fliessgewässer

In Kürze

Der Rombach wird von der Klasse selbstständig untersucht. Die Lebensgemeinschaft an und im Bach ist ein Spiegel des Gewässerzustandes und kann mithilfe von Bioindikatoren gemessen werden. Untersuchungen der Lebewesen, Wassertemperatur und die Erhebung der Landschaftsökologie ergeben ein Gesamtbild des Gewässerzustandes. Die Resultate sind orts- und zeitabhängig. Mit der Datenbank vom internationalen Bildungsprogramm GLOBE lassen sich spannende Vergleiche mit Untersuchungen an anderen Orten/Zeiten anstellen.

Die Schüler/innen lernen das wissenschaftliche Arbeiten kennen und erforschen den Rombach nach der standardisierten Methode von GLOBE Schweiz.

Vision der Aktivität

Der Naturpark Biosfera Val Müstair möchte mit diesem Angebot die Schüler/innen für die Besonderheiten des Naturparks sensibilisieren und sie dazu anregen, Überlegungen zu Gewässergüte und Landschaftsökologie anzustellen.

Methoden
  • Eigenständiges Forschen
  • Selbständiges Proben nehmen
  • Reflexion und Diskussion
  • Arbeiten mit Anleitung und Bestimmungsschlüssel

BNE-Orientierung

BNE-Kompetenzen
Wissen: Interdisziplinäres und mehrperspektivisches Wissen aufbauen
Verantwortung: Sich als Teil der Welt erfahren
BNE-Prinzipien
Entdeckendes Lernen
NE-Dimensionen
NE-Dimensionen

Schulstufen

Sprachen
Kantone
GR,
Art des Angebots
Preis
Halbtagesangebot: CHF 200.00 pro Klasse / Tagesangebot: CHF 350.00 pro Klasse
Dauer
Halbtagesangebot (ca. 3h) oder Tagesangebot (ca. 6h)

Lehrplanbezüge