Naturforum Regio Basel

Vision

Naturbezogene Umweltbildung

Das naturforum Regio Basel legt Wert auf naturbezogene Umweltbildung und möchte Angebote in diesem Bereich fördern. Denn durch direkte Naturbegegnungen kann die eigene Beziehung zur Natur aufgebaut und vertieft werden – eine wichtige Grundvoraussetzung für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur.

Was bedeutet dies?

Die Umweltbildung befasst sich mit der Beziehung zwischen Mensch und Umwelt und ihren Folgen für die Gesellschaft. Gemäss Bundesamt für Umwelt BAFU ist das Ziel der Umweltbildung die Kompetenz, eine individuelle und gesellschaftliche Lebensweise unter Respektierung der natürlichen Lebensgrundlagen zu entwickeln.

Durch die Naturbezogenheit (Lernort im Wald, am Wasser, im Feld, auf dem Bauernhof etc.) wird die Natur und Umwelt mit allen Sinnen erfahren. Die Themen werden erlebbar und be-«greifbar» gemacht, die emotionale Beziehung zur Natur wird gefördert. Das Forschen und Entdecken in der Natur machen komplexe Themen verständlich.

Die naturbezogene Umweltbildung möchte Natur- und Umweltthemen erlebnis- und sinnesorientiert in der freien Natur vermitteln. Das Augenmerk wird auf Prozesse gerichtet, welche umweltverantwortliches Handeln initiieren und unterstützen. Sie beinhaltet auch Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Das naturforum Regio Basel ist ein Netzwerk von erfahrenen Natur- und WaldpädagogInnen, welche Kurse, Führungen und Naturerlebnistage in der Regio Basel durchführen.

Das naturforum Regio Basel legt Wert auf naturbezogene Umweltbildung und möchte Angebote in diesem Bereich fördern. Denn durch direkte Naturbegegnungen kann die eigene Beziehung zur Natur aufgebaut und vertieft werden – eine wichtige Grundvoraussetzung für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur.

Organisationstyp
Verein
E-Mail
info@naturforum-regiobasel.ch
Kontaktperson: Natalie Oberholzer

Bechreibung verfügbar in den Sprachen

Bildungsangebote dieses Akteurs