GORILLA Workshop

«Die Lehrpersonen und Schüler/innen können nur schwärmen; einfach cool, lehrreich, abartig innovativ und nachhaltig.» Martin Herzog, Schulleitung Sekundarschule Bischofszell

In Kürze

Junge Freestylesportler/innen zeigen auf ihre frische Art und Weise, wie Bewegung, eine ausgewogene Ernährung und ein nachhaltiger Lebensstil zusammenhängen.

Am Morgen werden die Jugendlichen mit Breakdance, Skaten, Longboarden, Biken, Parkour, Frisbee, Freestyle Soccer, Footbag oder Capoiera aus ihrer Komfortzone gelockt und erfahren ihre Selbstwirksamkeit durch das Erlernen neuer Fähigkeiten. Beim Znüni und Mittagessen erfahren die Jugendlichen die Grundzüge einer ausgewogenen und nachhaltigen Ernährung und haben die Möglichkeit, neue Nahrungsmittel auszuprobieren und miteinander zu kombinieren. Am Nachmittag erwarten die Jugendlichen Ateliers zu Food Save, Up-/Recycling, Urban Gardening, Labels, natürliche Ressourcen, Ökobilanz, Entspannung oder Stressmanagement.

Die Instruktoren erzählen von ihren eigenen Erfahrungen und zeigen Lösungsmöglichkeiten für den Alltag auf.

In Absprache mit der Schulleitung können die Themen über die Sozialen Medien weiter vertieft werden.

Vision der Aktivität

Die Stiftung «Schtifti Foundation» animiert Jugendliche, für sich und ihre Umwelt Verantwortung zu übernehmen und zu Mitgestaltern dieser Welt zu werden.

Methoden
  • Gruppendiskussionen
  • Parcours
  • Brainstorming
  • Storytelling
Weitere Links

BNE-Orientierung

BNE-Kompetenzen
Verantwortung: Sich als Teil der Welt erfahren
Handeln: Verantwortung übernehmen und Handlungsspielräume nutzen
BNE-Prinzipien
Visionsorientierung
Partizipation und Empowerment
Chancengerechtigkeit
Wertereflexion und Handlungsorientierung
NE-Dimensionen
NE-Dimensionen

Schulstufen

Kantone
AG, AI, AR, BE, BL, BS, FR, GE, GL, GR, JU, LU, NE, NW, OW, SG, SH, SO, SZ, TG, TI, UR, VD, VS, ZG, ZH,
Art des Angebots
Preis
CHF 200 bis CHF 2'500 (je nach kantonaler Mitfinanzierung)
Dauer
1 Tag (oder nach Absprache)

Lehrplanbezüge